Quelle: Photo by Javier Allegue Barros on Unsplash

Autor: Hanna Lorenzen

04. Juli 2022

Wir nehmen den Koalitionsvertrag ernst! – Neue Stellungnahme der GEMINI

Politische Bildung stärkt die Demokratie in unserem Land, greift aktuelle Sorgen und Anliegen junger Menschen zu überlappenden Krisenphänomenen in ihren Angeboten auf und macht sie mit Formaten, didaktischen Ansätzen und Materialien zu Themen politischer Bildung. Sie unterstützen Jugendliche dabei, Ideen für die Zukunft zu entwickeln und ihre Standpunkte und Interessen demokratisch zu vertreten. Die aktuelle Stellungnahme der Träger politischer Jugendbildung im Bundesausschuss politische Bildung macht deutlich, wo die Träger der politischen Jugendbildung aktuell ihre Schwerpunkte setzen und welche Weiterentwicklungen und Stärkungen des Arbeitsfeldes es aus der Perspektive der Träger braucht, um Politische Bildung noch wirkungsvoller zu  machen.

Wir sind als GEMINI davon überzeugt, dass die Förderung der bundeszentralen Infrastruktur politischer Jugendbildung die notwendige Flexibilität und Gestaltungsfreiheit bietet, um aktuellen gesellschaftspolitische Herausforderungen zu begegnen. Wir nehmen den Koalitionsvertrag ernst und fordern, dass der Kinder- und Jugendplan und das Programm politische Jugendbildung bedarfsgerecht ausgestattet und erfolgreiche Sonderprogramme verstetigt werden.

Die Stellungnahme findet sie hier zum Download.

Gefördert von: