Zentrale Veranstaltung der GEMINI zum DJHT

19. Mai 2021 | 16:30 - 17:30 Uhr

Normal war gestern? Politische Jugendbildung nach Corona

Digitales Podium mit jugend- und bildungspolitischen Sprecher*innen des Deutschen Bundestages zum Thema "Normal war gestern? Politische Jugendbildung nach Corona"

mit  

Margit Stumpp, MdB, Sprecherin für Medien- und Bildungspolitik für die Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen

Bettina Wiesmann, MdB, Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Mitglied der Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder (Kinderkommission) für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Norbert Müller, MdB, Obmann und Sprecher im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für die Fraktion DIE LINKE

Sönke Rix, MdB, Obmann und Sprecher im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für die SPD-Bundestagsfraktion

Matthias Seestern-Pauly, MdB, Obmann im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für die FDP-Bundestagsfraktion

Moderation: Dr. Karl Weber, Sprecher der GEMINI


Zur Aufzeichnung der Veranstaltung

Unsere Gesellschaft braucht junge Menschen, die ihre Anliegen aktiv einbringen und Verantwortung übernehmen. Politische Jugendbildung schafft dafür notwendige Bildungs- und Begegnungsangebote und bestärkt Jugendliche mit ihren Angeboten, als Demokratiestärker*innen aktiv zu werden und Zukunft zu machen. Doch wie stellt sich die Situation für die politische Jugendbildung in der post-pandemischen Zeit aktuell dar? Vor welchen Herausforderungen steht sie? Sind Jugendliche die Verlierer*innen der Pandemie?

Diese Fragen warenBestandteil unserer gemeinsamen Diskussion mit den jugend- und bildungspolitischen Sprecher*innen des Deutschen Bundestages im Rahmen des DJHT. Dabei wurde auch das Corona-Aufholprogramm der Bundesregierung unter die Lupe genommen: Wie wird in Zukunft das Verhältnis von digitalen und virtuellen Formaten aussehen? Welche Bedeutung kommt dem sozialen Lernen und außerschulischen Lernräumen in Zukunft zu?

Und nicht zuletzt stehen die Bundestagswahlen im September an: Wir fragten nach dem Stellenwert der politischen Jugendbildung in den Wahlprogrammen der einzelnen Parteien - die jetzt in der Entstehung sind oder bereits vorliegen.

Veranstaltungen der GEMINI-Mitglieder

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

19. Mai 2021
10:45 - 12:15 Uhr
Chancengleichheit erhöhen - Rassismuskritische Öffnungsprozesse in Bildungseinrichtungen gestalten

Strukturelle, rassistische Benachteiligungen von Kindern und Jugendlichen machen auch vor dem Bildungsbereich nicht halt. Wie innerhalb einer pädagogischen Einrichtung Ausgrenzungen minimiert werden können, wollen wir mit Expert*innen diskutieren.

zur Veranstaltung
20. Mai 2021
09:00 - 10:30 Uhr
Kinder- und Jugendparlamente kommunal – Ein häufig unterschätztes Beteiligungsformat mit hoher Qualität

Kinder- und Jugendparlamente haben die größte Nähe zu politisch-parlamentarischen Strukturen, stärken das politische Engagement und die Identifikation junger Menschen mit ihrer Kommune. Welche Faktoren begünstigen das Funktionieren und hohe Qualität?

zur Veranstaltung
20. Mai 2021
10:45 - 12:15 Uhr
Politische Bildung mit Kindern im Grundschulalter – (wie) geht das?

Kinder- und Jugendparlamente haben die größte Nähe zu politisch-parlamentarischen Strukturen, stärken das politische Engagement und die Identifikation junger Menschen mit ihrer Kommune. Welche Faktoren begünstigen das Funktionieren und hohe Qualität?

zur Veranstaltung

Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (AKSB)

19. Mai 2021 10:45 - 12:15 Uhr
Jugendsozialarbeit und politische Bildung für Demokratie: Respekt Coaches.

Extremismus und Fundamentalismus in religiösen und politischen Kontexten fordern Demokratie heraus. „Religion“ und „die Jugend“ werden dabei oft problemorientiert betrachtet. Dem setzen wir religionssensible und jugendgerechte Perspektiven entgegen.

in Kooperation mit BDKJ und BAG KJS

zur Veranstaltung

Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben

19. Mai 2021
17:30 - 19:00 Uhr
Grundbildung & Jugendberufshilfe – Forschung am Übergang Schule-Beruf

Ein Verbund der Unis Duisburg-Essen, Hannover und Medical School Hamburg führt u.a. mit dem Internationaler Bund e.V. forscht qualitativ Grundbildung und Alphabetisierung in Angeboten der Jugendberufshilfe. Im Fokus stehen Jugendliche und Fachkräfte

zur Veranstaltung
Messestand
Initiative Route NN

Die Initiative Route NN, die in Deutschland von Arbeit und Leben Nordrhein-Westfalen koordiniert wird, ist auf der Fachmesse auf dem Marktplatz Europa vertreten und informiert über die Aktivitäten der deutsch-französischen Jugendarbeit in den Regionen Hauts-de-France und Nordrhein-Westfalen.

zum Messestand

Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) und Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

20. Mai 2021
14:00 - 15:30 Uhr
Kooperation mit Wirkung – Wie gelingt die Zusammenarbeit von Schule, Jugendsozialarbeit und Politischer Bildung?

Politische Bildung wird heute mehr denn je als Querschnittsaufgabe aller Praxisfelder der Kinder- und Jugendhilfe eingefordert. Doch wie gelingen Kooperationen von Schule, Jugendsozialarbeit und außerschulischer Bildung?

zur Veranstaltung
Gefördert von: